Qigongkurs des DRK in Rullstorf

Zeichen für Qi und Gong.(Bild: Larsbo c)
Zeichen für Qigong. (Bild:Larsbo c)
Immer mehr Menschen wählen das bewährte chinesische Bewegungs- und Meditationssystem Qigong, um bis ins hohe Alter gesund zu bleiben. Bereits seit vorigem Sommer trifft sich in Rullstorf eine Qigong-Gruppe des DRK-Ortsvereins Scharnebeck/Rullstorf in netter Runde, die auch für Nichtmitglieder offen ist.

Der nächste Kurs unter Anleitung von Gundula Schröter startet am 2. März und findet jeweils Donnerstags um 9.30 bis 11.00 Uhr statt. Die Mindestteilnehmerzahl ist 10.

Wer sich ein sanftes, dennoch intensiv aufbauendes Training wünscht, das Körper, Geist und Atem gleichermaßen stärkt, der liegt beim Qigong genau richtig. „Mit den achtsamen Übungen können Jung und Alt ihr Wohlbefinden deutlich steigern und ihre Gesundheit fördern “, betont die Kursleiterin. „Wir trainieren die Körperwahrnehmung auf dem Stuhl sitzend und im Stehen. In jeder Stunde lockern und dehnen wir zudem alle Muskeln und Gelenke und gehen in die Ruhe, wie die Meditation im Qigong beschrieben wird.“

Anmeldung bei Gundula Schröter, telefonisch unter 04136-9135551 (Mail info@qigong-training.de) oder bei Ute Monréal 04136-612.